Hier entsteht eine Informationsseite zum Thema Klistiere, Darmeinläufe, Irrigation, usw. !

Die Seite wird kontinuierlich erweitert. Erfahrungsberichte, Tipps, Anregungen und konstruktive Kritik ist ausdrücklich erwünscht.  Natürlich ist Ihr Haus- oder Facharzt der erste Ansprechpartner. Oft hilft leider nur  das gezielte Nachfragen um auf bewährte Hausmittelchen oder moderne Alternativen bzw. Ergänzungen zur rein schulmedizinischen und/oder medikamentösen Therapie geleitet zu werden .

Für eine erste Information und Vorbereitung von Einläufen aller Art soll diese Informationsquelle nützlich sein. Die Auswahl an unterschiedlichen Hilfsmitteln vom Miniklistier über Großmutters Schwerkraftirrigator bis hin zu einem modernen Irrigations Gerät  (pneumatisch oder mit Elektropumpe) ist allerdings sehr groß und unübersichtlich.

Hier wollen wir Tranparenz schaffen und Entscheidungshilfen anbieten. Ergänzend zu den jeweiligen Gebrauchsanleitungen werden hier  die verschiedensten Spezialgebiete zum Thema Einlauf, Darmreinigung, Darmmanagement, usw. aufgezeigt und die Vor-und Nachteile der einzelnen Verfahren diskutiert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Hier entsteht eine Informationsseite zum Thema Klistiere, Darmeinläufe, Irrigation, usw. !

  1. Susi sagt:

    Ich hatte vor 5 Jahren große Probleme mit Verdauungsproblemen. Verstopfung und Durchfall im ständigen Wechsel. An Abführmitteln und Medikamenten wie loperamid habe ich fast alles ausprobiert ohne richtigen Erfolg. Auf Anraten meines Heilpraktikers habe ich mir eine kolon hydron therapie gegönnt. Es wurde zwar nach einigen Tagen besser aber danach das selbe Muster. Auch Umstellungen in Sachen Ernährung brachte nix. Eine Darmspiegelung mit 34 ist nicht normal, aber bei mir war es gut dass ich es machen hab lassen. Mir wurden 3 Polypen entfernt, welche vielleicht zu einem Darmkrebs geführt hätten. Deshalb mein Tipp nehmt Eure Beschwerden nicht auf die leichte Schulter. Mein Gastroenterologe ist zugleich Proktologe und hat mir erzählt, dass es für mich vielleicht sinnvoll sein kann wenn ich regelmäßig kleine Einläufe mache. So habe ich mich überwunden und mache ungefähr 1-2 mal die Woche einen kleinen Einlauf. Es tut mir gut und meine Beschwerden wurden besser. Nach ca. 6 Monaten ist es für mich Routine, auch auf Tagungen im Hotel wenn ich aufgeregt bin und ich viel rumsitze und reichlich essen muss. Ich muss wesentlich weniger pressen und die Konsistenz des Stuhls ist fast normal. Zuerst hatte ich ein normales Einlauset für 20 euro aus der Apotheke. Seit 3 Monaten benutze ich das Peristeen System mit Einmalkathedern. und bin super zufrieden. Ich musste es mir selber kaufen, da die Kasse nix zahlte, aber die Kosten sind in Ordnung. Den Katheder nehm ich allerdings öfters, wasche ihn allerdings gründlich mit Seife und heißem Wasser. Wenn ich doch schon früher die einfache und gute Lösung mit Einläufen gefunden hätte.
    Nicht verzagen, sprecht mit Eurem Arzt, ein Versuch lohnt sich -auch wenn es Überwindung kostet.
    susi

    • wolfgang sagt:

      Einläufe sind eine gute Sache. Viel besser als Glaubersalz oder sonstige Abführmittel. Allerdings sollte man sich die Einläufe von einer anderen Person machen lassen, damit man sich völlig entspannen kann. Normaler Weise genügt ein Einlauf von einem Liter warmem Wasser. Zur völligen Darmreinigung sollte man aber von Zeit zu Zeit mehrere Einläufe machen. Z.B. vor einer Darmspiegelung. Die können dann mit einem langen Darmrohr gemacht werden – Vorsicht beim Einführen – und beim zweiten oder dritten Mal auch zwei oder drei Liter gross sein. Eine Colon-Hydro Behandlung ist sehr wirksam und ausserdem beruhigend, macht oft sogar euphorisch, aber sie ist nicht billig.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Protected by WP Anti Spam